Wettbewerbe, Umzug und Party


Start ist am Freitag, 9. Oktober, mit BJT-Party im Festzelt
Der Empfang der Gemeinde ist bei Hempen-Hagen. Der Festumzug folgt am Sonntag.
von Wilfried Leser    

Oragteam BJT 2015
Für das Organisationsteam der Bundesjungschützentage in Bösel und Petersdorf beginnt die heißt Phase.
Bild: Wilfried Leser

 Bösel/Petersdorf Endspurt bei den Vorbereitungen der Bundesjungschützentage: Vom 9. bis 11. Oktober erwartet die St.-Franziskus-Schützenbruderschaft 5000 Schützen. Brudermeister Markus Stammermann hatte das Organisationsteam in die Mehrzweckhalle nach Petersdorf eingeladen, um letzte Vorbereitungen und Absprachen zu treffen.


Am Freitag, 9. Oktober, geht es ab 16 Uhr mit dem Eintreffen der Teilnehmer los. Von 18 bis 23 Uhr kann das Abendessen eingenommen werden, die Verpflegung wird die Bereitschaft der DRK Bösel übernehmen. Um 20 Uhr startet die BJT-Party im Festzelt im Parkstadion mit der Band „Royal Flash“.

Am Sonnabend beginnen um 10 Uhr die Wettbewerbe. Das Bundesprinzen- und Bundesschülerprinzenschießen findet auf dem Schießstand in Petersdorf statt. Das BJT-Cup-Schießen wird auf dem Schießstand des Bürgerschützenvereins Bösel ausgetragen. Die Fahnenschwenkerwettbewerbe (Rheinische Art) laufen in der BiB-Arena.

Gegen 10 Uhr erfolgt die Abfahrt zu den Tagesausflügen zum „Aquaferrum“ in Friesoythe, zum Tierpark Thüle oder zum Coopers Dome in Cloppenburg. Um 11 Uhr beginnt das Rahmenprogramm mit Spielstraßen am Festplatz. Das Mittagessen kann zwischen 12 und 14 Uhr eingenommen werden. Ab 14 Uhr folgt das Bühnenprogramm im Festzelt. Um 17 Uhr lädt die Gemeinde Bösel zum offiziellen Empfang im Saal Hempen-Hagen ein. Gegen 19.30 Uhr werden im Dorfpark die neuen Bundesmajestäten bekanntgegeben. Ab 20 Uhr spielt die Band „Live-Sensation“ zur BJT-Party auf.

Am Sonntag beginnt um 10 Uhr ein Jugendgottesdienst in der Pfarrkirche Bösel. Um 12 Uhr folgt der Festumzug mit mehr als 20 Musikkapellen. Ab 13 Uhr gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Spielstraßen im Parkstadion.

Um 14 Uhr werden die Wettbewerbe fortgesetzt. Die Fahnenschwenkerwettbewerbe der Rheinischen Art finden in der BiB-Arena, die der Niederrheinischen Art und des Münsterländer Fahnenschlags in der Sporthalle an der Jahnstraße statt. Das Willi-Sprenger-Pokalschießen wird auf dem Schießstand des Bürgerschützenvereins Bösel ausgetragen. Gegen 17 Uhr erfolgt auf dem Festplatz die Siegerehrung.

Diesen Beitrag teilen