Bundesjungschützentage

Rund um die Uhr im Einsatz


Ludger Burrichter leitet Orga-Team „Fahrdienst“
Seine Frau Kerstin wird ihn tatkräftig unterstützen. Es fallen Fahrten zu den Unterkünften, Schulen und zu den Schießwettbewerben an.
von Wilfried Leser    


 

Orgateam InfoStand - Kerstin und Ludger Burrichter
Kerstin und Ludger Burrichter organisieren den Fahrdienst bei den Bundesjungschützentagen.

Petersdorf - Ein wichtiges Organisationsteam für die Bundesjungschützentage vom 9. bis 11. Oktober hat Ludger Burrichter aus Petersdorf übernommen: Er leitet das Orga-Team „Fahrdienst“. Dabei wird er von seiner Ehefrau Kerstin tatkräftig unterstützt. Beide sind in der St. Franziskus-Schützenbruderschaft Petersdorf keine Unbekannten: 2013 waren sie das Schützenkönigspaar der Bruderschaft.

Schon seit seinem 16. Lebensjahr ist Ludger Burrichter Mitglied im Verein. Er ist über Vater Josef, der auch einmal Schützenkönig war, zum Verein gekommen. Früher war er bei den Jungschützen tätig und hatte hier oft die Kinder und Jugendlichen gefahren. Später gehörte Ludger Burrichter dem Festausschuss an, heute ist er Zugführer der zweiten Kompanie. Er ist aktiver Schütze und nimmt gerne an den Schießwettbewerben teil. Ehefrau Kerstin unterstützt die Aktivitäten ihres Mannes im Verein und engagiert sich in der zweiten Kompanie.


Brudermeister Markus Stammermann und Schriftführer Jens Bohmann hatten Ludger Burrichter gefragt, ob er sich für die Bundesjungschützentage engagieren wolle. „Ich stehe hinter der Schützenbruderschaft und konnte nicht absagen“, begründet er seine Zusage. Beim jüngsten Bundesjungschützentag in Damme hatte sich das Ehepaar über die zu erwartenden Aufgaben informiert. „Hier haben wir uns viele Anregungen geholt“, sagen sie.

Zu den Aufgaben des Organisationsteams gehören ein „Info-Dienst“ und der Fahrdienst. „An den drei Tagen geht es dann für uns rund um die Uhr rund“, sagt Ludger Burrichter.

Auf dem Festplatz im Parkstadion wird ein Info-Stand aufgebaut. „Hier stehen wir allen gerne zur Auskunft zur Verfügung“, sagen die Burrichters. Fragen zur Unterbringung, Verpflegung und zum Programm werden dort beantwortet.

Beim Fahrdienst wird Ludger Burrichter von acht Fahrern unterstützt. Hier fallen Fahrten zu den Unterkünften, Schulen und zu den Schießwettbewerben an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok