Schützenwesen

Königspaar blickt zurück


Regentschaft von Martina und Bernhard Cloppenburg endet
Das Paar erinnert sich gerne zurück. Am kommenden Sonnabend wird ein neuer König ausgeschossen.
von Wilfried Leser    

 

Königspaar blickt zurück

Am kommenden Schützenfestsonntag endet die Regentschaft von Martina (4.v.l.) und Bernhard Cloppenburg (6.v.l.) über die St.-Franziskus-Schützenbruderschaft Petersdorf.

Petersdorf - „Es war eine schöne Zeit, wir haben viel gefeiert“, zogen Bernhard und Martina Cloppenburg nun die Bilanz ihrer Regentschaft. Ein Jahr lang standen sie als Schützenkönigspaar der St.- Franziskus-Schützenbruderschaft Petersdorf vor. Diese Zeit haben sie sichtlich genossen. Gerne erinnern sie sich noch an das Königschießen im vergangenen Jahr. Bernhard (Bonnie) hatte schon lange vor, die Königswürde zu erringen. Und vergangenes Jahr hatte es geklappt. Als König Bernhard der Dritte ging er aus dem Königschießen hervor. Das wurde am gleichen Abend noch zünftig mit der ganzen Bruderschaft auf dem Königsball im Löwenfestsaal gefeiert.


„Unser Dank gilt besonders den Nachbarn und den Mitgliedern der ersten Kompanie“, sagen Martina und Bernhard Cloppenburg. Sie waren in den vierzehn Tagen bis zum Schützenfest fleißig und sorgten für den Schmuck beim Königshaus. Höhepunkt war der Schützenfestmontag mit der Proklamation und dem Festball. „Es bleibt für uns eine unvergessene Feier“, sagen beide übereinstimmend.

Das ganze Jahr über vertrat das Paar die Bruderschaft. Es nahm an den Schützenfesten in Bösel, Garrel, Nikolausdorf/Beverbruch und Thüle teil. Anwesend war der König auch auf Bezirks- und Diözesanveranstaltungen. Eingeladen waren die beiden auf Goldenen und Silbernen Hochzeiten. Auch der Schützenball wurde gefeiert. Am vergangenen Wochenende war die erste Kompanie zum „Ketteputzen“ zu Gast.

Am diesem Sonnabend, 27. Juni, wird nun beim Königschießen der Nachfolger von König Bernhard gesucht. Ein eventuelles Stechen beginnt um 17.15 Uhr. Alle Ex-Könige können von 15 bis 17.15 Uhr auf einen Ex-Königsorden schießen.

Die Bekanntgabe des neuen Königs erfolgt gegen 18 Uhr. Er wird dann gegen 19.30 Uhr abgeholt. Danach beginnt der Königsball im Löwenfestsaal mit DJ Nitzie. Gleichzeitig mit dem Königsschießen wird auch zum Michael Bücker-Pokalschießen eingeladen. Hier wird mit dem Luftgewehr fünf Schuss auf eine Glücksscheibe geschossen.

„Meinem Nachfolger wünsche ich alles Gute und viel Spaß“, sagt Bernhard Cloppenburg. Das Schützenfest in Petersdorf beginnt dann am Sonnabend, 11. Juli, und endet am Montag, 13. Juli.

Quelle: Nordwest-Zeitung Oldenburg; Redaktion Friesoythe

Diesen Beitrag teilen